Reiterspiele — Foto via Wikimedia Commons
Reiterspiele — Foto via Wikimedia Commons

Mounted Games sind Reiterspiele. mounted ist ein Adjektiv (abgeleitet vom Verb to mount, was »aufsitzen«, aber auch so etwas wie »aufgesessen sein« bedeutet) und wird am besten mit »beritten« übersetzt. Bekannt ist das Wort vor allem in der Kombination mounted police (berittene Polizei) und da speziell im Zusammenhang mit der Royal Canadian Mounted Police, umgangssprachlich abgekürzt Mounties.

Foto von Keith Johnston via Pixabay
Royal Canadian Mounted Police —Foto von Keith Johnston via Pixabay

Mounted Games sind eine eigene Sportart, in der z. B. Europameisterschaften oder Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Mehr darüber kann man auf der ⇒ Homepage des Verbandes lesen.

Wo ich gerade diesen Artikel schreibe, fällt mir eine neue mögliche Liste ein: eine Liste über die verschiedenen Pferdesportarten. Vielleicht finde ich ja demnächst die Muße, einmal alles zusammenzutragen, was es an »Sport mit Pferd« so alles gibt. Auch wenn man erst einmal denkt, naja, Reiten und Fahren halt, gibt es ja von Polocrosse über Ride and Tie bis zu Buskaschi die verschiedensten Turniere, d. h. Wettbewerbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.