Foto von Henryk Niestrój via Pixabay
Pferd an der Longe. Es trägt rechts und links Ausbinder — Foto von Henryk Niestrój via Pixabay

Eine ukrainische Reitschülerin erzählte mir neulich, dass die Longe auf ukrainisch »Londsch« genannt wird (Die Schreibweise ist mir leider nicht bekannt. Da das Kind zu diesem Zeitpunkt auf dem Pferd saß, an der besagten Longe um mich herum reitend, hatten wir keine Gelegenheit für eine orthografische Würdigung). Da sie wenig Deutsch spricht, freute sie sich richtig darüber, dass die Wörter so ähnlich sind. Und ich fand es interessant, dass in der hochspezialisierten Reitersprache anscheinend auch Begriffe übernommen werden, die eigentlich gar keinen Spezialbegriff benötigen. Eine Longe wird von allen Kindern, die den Begriff noch nicht kennen, intuitiv erst einmal „Leine“ genannt (ist ja auch sachlich richtig). Hätte deswegen ja auch sein können, dass das ukrainische Wort für Longe einfach dem für Leine entspricht.

Woher »Longe« kommt, kann ich nicht mit Gewissheit sagen und habe es auch nicht ausführlich recherchiert, vermutlich aus dem Französischen, und vermutlich eingewandert mit anderen Reiterfachbegriffen wie Bandage, Kandare oder Piaffe. Im ⇒ Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm taucht Longe nicht auf, das ähnlich klingende Wort Lonse bzw. Lünse bedeutet etwas anderes, auch wenn es entfernt mit Pferden zu tun hat. Hoffentlich habe ich bald einmal Zeit, ein paar dieser Lehnwörter zurückzuverfolgen.

Longe heißt auf englisch lungeing rein oder lunge rein, longieren heißt to lunge.

3 Gedanken zu “Longe

  1. hallo ich suche dringend ein pferdesport wörterbuch deutsch italienisch. bitte um euro hilfe. vielen dank

  2. Das ist gut, dass Sie die amerikanischen Begriffe ergänzen; was das britische Englisch betrifft, gibt es aber zahlreiche Quellen, z. B. http://www.wikihow.com/Lunge-a-Horse, plus das „Wörterbuch Pferdesport“ von Bianca Simon-Schön (die in England gelebt hat). Dass das Verb „to lunge (at sth.)“ „einen Satz auf etwas zu machen“ heißt, bleibt davon denke ich unberührt.

  3. Longieren heißt – zumindest im AE – longing oder eben to longe, die Longe heißt longe line oder einfach longe. To lunge hat eine völlig andere Bedeutung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.